Betriebshof Sülz

Aus KoelnWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Betriebshof Sülz ist eine ehemaliger Betriebshof der Kölner Verkehrs-Betriebe AG, welcher sich im Stadtteil Sülz befand.

Geschichte

Der Betriebshof wurde im Jahre 1927 in den Betrieb genommen und war über den heutigen Linienweg der Linie 9 erreichbar. Er befand sich ungefähr auf Höhe der Haltestelle Hermeskeiler Platz und war seiner Zeit der größte Betriebshof Deutschlands.[1] Nach dem Zweiten Weltkrieg diente eine der Hallen den Obussen der einzigen Obus-Linie zwischen der Innenstadt und Hohenlind. Im Jahre 1986 wurde der Betriebshof nach 59 Jahren, geschlossen. Heute steht dort die Wohnsiedlung Am Beethovenpark.

Einzelnachweise

  1. Mobil in Köln: Bewegte Geschichte(n) (Herausgeber: Dumont Verlag im Auftrag der Kölner Verkehrs-Betriebe AG) Köln 2002 ISBN 3-8321-7178-9


Betriebshöfe und Abstellanlagen der Kölner Verkehrs-Betriebe
Aktuelle Betriebshöfe Betriebshof MerheimBetriebshof NordBetriebshof WeidenpeschBetriebshof WesselingBetriebshof West
Ehemalige Betriebshöfe Betriebshof EhrenfeldBetriebshof KalkBetriebshof MülheimBetriebshof OstBetriebshof PorzBetriebshof RiehlBetriebshof SüdBetriebshof SülzBetriebshof ThielenbruchBetriebshof WeidenpeschBetriebshof Weißbüttengasse
Abstellanlagen Abstellanlage DeutzAbstellanlage MerkenichAbstellanlage StadionAbstellanlage WeidenpeschAbstellanlage Zündorf
Sonstiges Hauptwerkstatt Weidenpesch