Max Albermann

Aus KoelnWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Max Albermann war zwischen 1901 und 1910 Bürgermeister der Stadt Kalk. Er hatte das Amt von Aloys Thumb übernommen.[1] Er war der letzte Bürgermeister der Stadt Kalk, weil sie am 1. April 1910 in die Stadt Köln eingemeindet wurde.

Ehrungen

Nach ihm wurde die Albermannstraße im Stadtteil Kalk benannt.[2]

Einzelnachweise

  1. Zur Kölner Stadtgeschichte, Teil 4 (Vororte). auf archive.nrw.de (Abruf am 29.06.2014)
  2. Fritz Bilz: Straßenschilder über Kalker Persönlichkeiten. Auf: Geschichtswerkstatt Köln-Kalk (Abruf am 29.09.2014)