Haltestelle Eifelplatz

Aus KoelnWiki
Version vom 3. Februar 2018, 14:06 Uhr von Weidenpescher (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
   Eifelplatz   
Linie(n)
12
Bild
Kamera orange small.png
Das Bild fehlt leider noch.
Lage in Altstadt-Süd
Die Karte wird geladen …
Stand
3.02.2018

Die Haltestelle Eifelplatz ist eine Haltestelle der Kölner Verkehrs-Betriebe AG in der Neustadt-Süd. Hier hält die Stadtbahnlinie 12.

Geschichte

Die Strecke zum Eifelplatz bzw. zum Volksgarten über die Eifelstraße wurde bereits zu Pferdebahnzeiten eröffnet. Damals endete diese noch auf der heutigen Volksgartenstraße. Mit der Elektrischen wurde die Strecke ca. 1903 über Am Duffesbach und weiter bis zum Kalscheurer Weg geführt, die Ende 1900 bis zur heutigen Endstelle Zollstock Südfriedhof verlängert wurde. Seit dem hat sich bis auf die erneute Führung über die Eifelstraße ab 1952 und die Stillegung der Schleife an der Endstelle nichts mehr an der Streckenführung verändert. Zuletzt wurde im Jahre 2006 die gesamte Strecke und auch die Haltestelle auf den Niederflurbetrieb umgebaut. Dabei bekam die Haltestelle einen Mittelbahnsteig. Während der Bauphase wurde die Strecke und die Haltestelle von Omnibussen bedient.

Lage

Die Haltestelle befindet sich südlich des namensgebenden Eifelplatzes an der Westseite des Volksgartens. Südlich des Bahnsteigs befindet sich ein Gleiswechsel, an der defekte, verspätete oder abgeleitete Züge wenden können.

Weblinks

Übersicht zur Haltestelle Eifelplatz bei kvb-koeln.de mit Fahrplan, Fahrplanauskunft, Lageplan und weiteren Informationen


Vorherige Haltestelle Linien der Kölner Verkehrs-Betriebe Nächste Haltestelle
Eifelstr.
← Merkenich
  12   Pohligstr.
Zollstock Südfriedhof →